Auf nach Mittenwald

Programm in Mittenwald | Pfingsten 2009

Das Programm am 30. Mai, Pfingstsamstag, gegen die Traditionspflege der Gebirgsjäger in Mittenwald

In diesem Jahr sind für den Pfingstsamstag eine Zeitzeugenveranstaltung, ein Konzert und mehrere Aktionen auf den Straßen Mittenwalds geplant. Die Daten, soweit sie feststehen, findet ihr hier unten. Sobald alle Zeiten und Orte feststehen, werden wir sie hier ankündigen:

10.00 – 13.00 Uhr
Zeitzeugenveranstaltung

Eingeladen sind bisher:
Maurice Cling (angefragt), überlebte als Kind das Vernichtungslager Auschwitz und den Todesmarsch.
Max Tzwangue, Partisan der französischen FTP-MOI
Jacob Baruch „Jacquot“ Szmulewicz, Partisan der französischen FTP-MOI
Argyris Sfountouris, überlebte 1944 als 3-jähriger das Massaker von Distomo

14 Uhr
Konzert | Esther Bejarano mit Coincidence und Microphone Mafia

… spielen aus dem gemeinsamen Album „Per la vita“, das Ende April erscheinen wird. Das Album entstand zusammen mit der Familie Bejarano. Esther Bejarano ist zusammen mit Anita Lasker Wallfisch die letzte bekannte Überlebende des Mädchenorchesters von Ausschwitz.
Die Familie Bejarano tritt seit vielen Jahren mit 2 anderen Musikern als Gruppe „Coincidence“ auf.

15 Uhr
Demonstration
Entschädigung aller NS-Opfer! Keine Straffreiheit für Kriegsverbrecher!

Die militaristische Traditionspflege der Gebirgsjäger angreifen!

Zwischenkungebung und mit Beiträgen einiger Zeitzeugen und Musik von Esther Bejarano & Coincidence und Microphone Mafia

Ab 16 Uhr
Mahnwache „Ein Denkmal für Mittenwald“ auf dem Obermarkt